Kinderpflegerin

.

Exklusivangebot zum Komplettpreis von nur 15 Euro (inkl. Versand und MwSt.)

Der INFO-SERVICE Öffentliche Dienst/Beamte informiert seit mehr als 25 Jahren die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zu den wichtigsten Themen rund um Einkommen und Arbeitsbedingungen. Insgesamt sind auf dem USB-Stick (32 GB) alle 8 Ratgeber & eBooks aufgespielt. Neben dem eBook zum Berufseinstieg im öffentlichen Dienst finden Sie drei OnlineBücher Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte, Beamtenversorgungsrecht in Bund und Ländern sowie Beihilferecht in Bund und Ländern. Weiter sind auf dem Stick die eBooks Nebentätigkeitsrecht, Tarifrecht, Berufseinstieg im öffentlichen Dienst, Rund ums Geld im öffentlichen Sektor und Frauen im öffentlichen Dienst.

>>>Hier gents es zum Bestellformular


Zur Übersicht aller Verwaltungsberufe

Hier geben wir einige Tipps zur Bewerbung

.

Kinderpfleger/in

Voraussetzungen: Hauptschulabschluss oder höherwertige Abschlüsse, Erfüllte Berufsschulpflicht

Dauer: 3 Jahre (2 Jahre hauswirtschaftlich-pflegerische Berufsfachschule, 1 Jahr Anerkennungspraktikum

Ausbildungsabschluss: Staatlich anerkannte/r Kinderpfleger/in

Kurzbeschreibung:

Die Ausbildung zur/zum Kinderpflegerin/Kinderpfleger beinhaltet pflegerische, hauswirtschaftliche und pädagogische Aufgaben in Familien und unter der Leitung einer Fachkraft in Einrichtungen für Kleinst- und Kleinkinder.

Vorpraktikum Kinderpfleger/ /in

Das Vorpraktikum ist keine zwingende Voraussetzung für die Ausbildung zum/zur Kinderpfleger/in wird aber aufgrund der berufspraktischen Erfahrung empfohlen.

Voraussetzungen: Hauptschulabschluss oder höherwertige Abschlüsse
Erfüllte Berufsschulpflicht

Dauer des Praktikums: 1 Jahr

Praktikumsgliederung: Betreuung der Kinder mit einer Fachkraft, Arbeit an Projekten und Veranstaltungen

Anerkennungspraktikum

Voraussetzungen: erfolgreicher Besuch der zweijährigen hauswirtschaftlich-pflegerischen Berufsfachschule.

Dauer des Praktikums:1 Jahr

Ausbildungsgliederung:

  • Jahresarbeit zu einem berufsbezogenen Thema
  • Tätigkeit in Kindertageseinrichtungen
  • Vorbereitung auf das zukünftige Arbeitsfeld der Kinderpfleger/in
  • Arbeit an Projekten und Veranstaltungen

Weiterbildungsmöglichkeiten. Nach der abgeschlossenen Ausbildung kann man sich zum/zur Erzieher/in weiterbilden.

Die Bewerbung für das Vorpraktikum Kinderpfleger/in und Anerkennungsjahr sollte an die zuständige Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung gerichtet sein.



Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.verwaltungsbeamte.de © 2023